TAVERO™ - Mahlhilfen

Verbesserung der Effizienz in der Zementproduktion

Von den heutigen Zementherstellern wird erwartet, dass sie eine bessere Leistung erbringen, gleichzeitig die Produktionskosten senken und ihren ökologischen Fußabdruck minimieren. GCP-Mahlhilfen machen es leicht, diese Ziele zu erreichen. TAVERO™- Mahlhilfen ermöglichen:

  • Die Produktionskapazität zu erhöhen
  • Den Energieverbrauch zu senken
  • Die Produktionskosten zu reduzieren
Übersicht
Übersicht

TAVERO™- Mahlhilfen erleichtern viel beschäftigten Zementherstellern das Leben

Unsere Mahlhilfen sind so konzipiert, dass die Mühlenleistung gesteigert wird, ohne Kosten zu erhöhen. Gleichzeitig sparen Sie Energie und reduzieren die CO2 Emissionen. Eine verbesserte Zementfließfähigkeit reduziert den Aufwand für das Handling und den Transport von Zement.

Verbesserung der Mahlleistung 

Seit Jahrzehnten werden TAVERO™ HEA2®-, TAVERO™ LGA®- und TAVERO™ MTDA®-Mahlhilfen weltweit eingesetzt, um die Produktion von Zement in Kugelmühlen zu optimieren. Die Einführung von TAVERO™ VM-Mahlhilfen rundet das Produktportfolio mit Lösungen ab, die speziell für Walzenschüsselmühlen (VRM – Vertical Roller Mills) entwickelt wurden. 

 

Mit dem Einsatz von TAVERO™ VM-Additiven, gepaart mit dem GCP Know-How über die bestmögliche Vorgehensweise der Zementproduktion, angeeignet aus jahrzehntelanger Erfahrung, können Sie eine geringere Wassereinspritzung und geringere Zementvorhydration erreichen. Dies führt zu:

  • Kürzerer Erstarrungs- und Aushärtungszeiten 
  • Höhere Früh- und Endfestigkeit 
  • Erhöhter Mühlen-Durchsatz 
  • Geringerer Energieverbrauch

Eine Tradition von Service und Innovation

Vor über 80 Jahren leistete GCP Pionierarbeit bei der Entwicklung von chemischen Verbindungen für die Zementmahlung. Heute setzen wir diese Tradition fort, wir entwickeln innovative chemische Additive für die Zementindustrie der Zukunft. Diese Verpflichtung zur Innovation wird durch unsere Verpflichtung zum Service ergänzt. Wir bieten gerne kundenspezifische Lösungen für einzelne Anlagen und Zemente, wir schulen aber auch das Personal in Zementwerken und auditieren Zementmühlen. So können wir stets sicherstellen, dass unsere Kunden beim Einsatz von GCP-Mahlhilfen den maximalen Nutzen erreichen.