ADVA® 191 (BV/FM)

Hochwirksames Spezialfließmittel für frühhochfeste Betone mit verlängerter Verarbeitbarkeitszeit und zur zielsicheren Herstellung von SVB und LVB

Anwendung

ADVA® 191 (BV/FM) wird als Fließmittel zur Herstellung von hochwertigen Betonbauteilen mit hohen Anforderungen an die Sichtbetonqualität im Fertigteil- und Transportbetonwerk eingesetzt. Das Produkt ermöglicht die Herstellung von hochfließfähigen Betonen mit sehr gutem Zusammenhalt. Die Betone zeichnen sich durch eine gute Festigkeitsentwicklung bereits nach 12 h, bei entsprechendem Betonkonzept aus.

Mit ADVA 191 (BV/FM) werden hohe Frühfestigkeiten bei gleichzeitiger verlängerter Verarbeitbarkeitszeit erreicht, wodurch das Produkt auch für Transportbetonanwendungen geeignet ist.

Technische Daten

Wirksamer Bestandteil Polycarboxylat
Form Flüssig
Gleichmäßigkeit Homogen (geprüft nach DIN V 20000-100, Anhang A)
Farbe bräunlich transparent
Dichte 1,04 ± 0,02 g/cm3
Gefrierpunkt ca. 0°C
pH-Wert 3,5 ± 1
Gesamtchlor < 0,10 M.-%
wl. Chloridgehalt < 0,10 M.-%
Alkaligehalt (Na2O-Äquivalent) ca. 0,5 M.-%
Lagerung Gut verschlossen, vor übermäßiger Wärme geschützt und möglichst frostfrei in Originalgebinden lagern.
Empfohlener Dosierbereich 0,20–5,00 M.-% des Zementanteils als BV 0,20–5,00 M.-% des Zementanteils als FM
Lieferform 1040-kg-Container; 210-kg-Fass; 23-kg-Kanister
Produktcode BZM 1 (Betonzusatzmittel, kennzeichnungsfrei)
Wassergefährdungskl. WGK 1 (gemäß VwVwS)
Physiologische Wirkung Bei Einwirkungen auf Haut und Augen sind Reizungen möglich; siehe Sicherheitsdatenblatt!
Haltbarkeit ca. 1 Jahr in geschlossenen Originalgebinden

 

Eigenschaften/Wirkungsweise

Die Wirkungsweise von ADVA 191 (BV/FM) ist mit traditionellen Produkten nicht vergleichbar. Die Fließmittelmoleküle werden an der Oberfläche der Zementteilchen angelagert. Aufgrund des Molekülaufbaus wird ein räumlicher Abstand der Zementpartikel untereinander aufgebaut. Der Vorgang der Hydratation setzt früh ein und die sich bildenden Kristallnadeln wachsen sehr spät ineinander. Dadurch wird die Verarbeitbarkeit des Betons verlängert, bei gleichzeitiger Erreichung von hohen Frühfestigkeiten. Durch seine besondere Zusammensetzung wird eine schnelle Einmischbarkeit des Produktes erreicht. Trotz seines guten Zusammenhaltes ist der Beton weder zäh noch klebrig und ist dadurch sehr Verarbeitungsfreundlich.

Zugabe und Verarbeitung

Bei werksseitiger Zugabe empfehlen wir, ADVA 191 (BV/FM) gleichzeitig mit dem Wasser oder besser nach Zugabe aller Komponenten zu dosieren. Die erforderliche Mischzeit nach der Zugabe des Produktes ist von der eingeführten Mischenergie abhängig, wobei eine Mindestmischzeit von 60 Sekunden nicht unterschritten werden sollte.

Bei nachträglicher Zugabe im Transportbetonfahrzeug muss eine gleichmäßige Verteilung des Fließmittels gewährleistet sein. Die Mischzeit soll 1 Min. pro m³, mindestens jedoch 5 Min. betragen.

Besondere Hinweise

Vor Anwendung Erstprüfung nach DIN EN 206-1 und DIN 1045- 2 erforderlich. Status: 07/2006.

gcpat.de | Deutschland Kundenservice: +49 5281 7704 0

Wir hoffen, dass diese Informationen von Nutzen sind. Sie beruhen auf von uns als richtig und zuverlässig angesehene Daten bzw. Wissen und werden dem Benutzer für die eigene Betrachtung, Untersuchung und Überprüfung zur Verfügung gestellt, jedoch ohne Garantie unsererseits hinsichtlich erreichbarer Ergebnisse. Alle Angaben, Empfehlungen und Hinweise verstehen sich im Rahmen unserer für alle von uns gelieferten Artikel geltenden Verkaufsbedingungen. Keine dieser Angaben, Empfehlungen und Hinweise sind für patent- und urheberrechtsverletzende Zwecke zu interpretieren oder sollen gegen die Rechte Dritter verstoßen.

ADVA ist eine Handelsmarke von GCP Applied Technologies, Inc., die eventuell in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern eingetragen ist. Diese Handelsmarke wurde anhand der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verfügbaren öffentlichen Daten ermittelt und gibt den aktuellen Inhaber oder Status der Marke möglicherweise nicht genau wieder.

© Copyright 2017 GCP Applied Technologies Inc. Alle Rechte vorbehalten. GCP Applied Technologies Inc., 62 Whittemore Avenue, Cambridge, MA 0214

Pyrmonter Straße 56 32676 Lügde

Dieses Dokument ist nur zum letzten aktualisierten Datum gültig und gilt nur für den Gebrauch in Deutschland. Es ist wichtig, dass Sie immer auf die aktuell verfügbaren Informationen unter der folgenden URL verweisen, um zum Zeitpunkt der Verwendung die aktuellsten Produktinformationen zur Verfügung zu stellen. Zusatzliteratur wie Auftragnehmerhandbücher, Technische Merkblätter, Detailzeichnungen und Detailempfehlungen sowie weitere relevante Dokumente finden Sie auch unter www.gcpat.de. Informationen, die auf anderen Websites gefunden werden, sind nicht verlässlich, da sie möglicherweise nicht auf dem neuesten Stand sind oder für die Bedingungen an Ihrem Standort gelten, und wir übernehmen keine Verantwortung für deren Inhalte. Bei Konflikten oder wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an den GCP-Kundendienst.

Last Updated: 2021-02-05

https://gcpat.de/de-de/solutions/products/adva-high-range-water-reducers/adva-191-bvfm